21.07.2017

- Zuerst ist wie so ein kleines "Zucken" am Auge

"Pah! Beachtungslos ...hihi"

- Dann wirbelt es in deinen Haaren und pocht auf der Zunge...

"Immer noch nicht gefährlich"

- Doch nun entfaltet es sich wie ein Feuerwerk im Sigma Coloni und steigt auf zum Expanctrum Coloquicus , bis es sich dann schließlich durch die ganzen Neuronen deines Gehirns wirbelt und sich als HUNGER herraus stellt!

"ALARM!"

Nicht viele können etwas dagegen tun, doch wir schon!

Mit unserer täglich wechselnden Speisekarte:

* Rote-Beete-Pasta mit frischen

Kräutern, optionall auch VEGAN (6,-)

* Frischer Bulgur-Kichererbsensalat mit Kräutern -VEGAN- (6,-)

* Brokkoli-Kartoffel-Auflauf (6,9)

* Quiche (verschiedene Gemüse) o/m Salat (3,9/6)

* Suppe (Brokkoli-Lauch-Kartoffel) mit hausgemachtem Dip

und Brot -VEGAN- (5)

Und danach ein hausgemachter Kuchen, als Prävention?

* Orange-Cheese

* Limetten-Cheese

* Klassischer Käsekuchen

* Carrot-Cake

Und ein leckerer Kaffee von Bonanza?

Und natürlich ein hausgmachtes Eis....

Snickers? Oder doch ein Schokosorbet oder ein anderes fruchtiges Sorbet (Zitrone-Minze, Grapefruit...)?

Bis gleich!

Nennt mich Doc und kommt vorbei :)